Skip to main content
  • Willkommen

    auf unserer Homepage
  • Lust auf ein Starkes Team?

Die nächste Termine

13 Juli
Feuerknirpse Gruppenstunde
Datum 13.Juli.2024 10:00 - 12:00

Die letzten Einsätze

Osterhofener Kinderfest feiert erfolgreiches Comeback

Das Kinderfest am Samstag im Osterhofener Stadtpark, das nach fünf Jahren Abstinenz wieder stattfinden konnte, war ein voller Erfolg – bei tollem Wetter, mit tobenden Kindern und glücklichen Familien.

Um 11 Uhr, zu Beginn des Kinderfestes, war es noch ruhig im Park. Noch konnte man die Enten auf dem Teich quaken und die Vögel zwitschern hören. Schon eine halbe Stunde später sollte sich das ändern: Die Kinder eroberten bei strahlendem Sonnenschein den Stadtpark und nutzten ausgiebig das große Angebot der Osterhofener Vereine mit insgesamt 16 Stationen aus. Von Angeln, über Jonglieren bis Zielspritzen war alles dabei. Und so waren schnell nur noch glückliche Kinder zu hören. Besonders lautstark war das Trommeln beim Spielmannszug und die Sirene beim Zielspritzen der Feuerwehr. Manche stärkten sich auch zuerst in aller Ruhe am Imbissstand, bevor es rein ins Vergnügen ging.

Kulturamtschefin Susanne Brotzaki freute sich sehr, beim Comeback des Kinderfests ein so vielfältiges Angebot bieten zu können: „Es beteiligen sich heuer so viele Vereine wie noch nie. Einige, wie etwa der Trachtenverein oder die Feuerwehr, sind erstmals dabei. Insgesamt sind etwa 100 Personen ehrenamtlich involviert“, sagte sie in einer kleinen Gesprächsrunde mit den Organisatoren und Bürgermeisterin Liane Sedlmeier.

Doppelter Grund zum Feiern

Auch sie war sehr glücklich, das Kinderfest wieder im Stadtpark zu haben: „Zumal wir mit der Einweihung des Allwetterplatzes nebenan heute doppelten Grund zum Feiern haben“, sagte Sedlmeier (OZ berichtet gesondert). Als sie diese Überschneidung gesehen habe, sei ihr sofort klar gewesen, dass man diese Feste verzahnen müsse, sagte sie. Ihr großer Dank ging daher nicht nur an Susanne Brotzaki und den Bauhof, der tatkräftig mithalf, sondern auch an die SpVgg. Zu viele Worte wollten sie aber nicht verlieren, denn eines war wichtiger: Den Tag genießen und sich mit den Kindern freuen. 

Bericht PNP