Freiwillige Feuerwehr Stadt Osterhofen

Persönlichkeit in Osterhofen und im Landkreis

16.11.2019

50 Jahre aktive Feuerwehrarbeit: Große Ehrung  für ehemaligen Kreisbrandrat Leopold Schmid

Dem ehemaligen Kreisbrandrat Leopold Schmid wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Osterhofen eine besondere Ehre zu teil. Er erhielt vom stellvertretenden Landrat Eugen Gegenfurtner und Kreisbrandrat Alois Schraufstetter das Große Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für 50 Jahre aktive Dienstzeit bei der Feuerwehr überreicht. Der stellvertretende Landrat Gegenfurtner zollte dem Engagement Schmids, den er als langjährigen und besonderen Freund bezeichnete, großen Respekt. Er habe sich in den vergangenen Jahrzehnten stets um das Feuerwehrwesen verdient gemacht und sei sehr aktiv gewesen, wenn es darum ging, mit seinen Leuten anderen, in Not geratene Menschen, zu helfen.

Weiterlesen

Drucken

Landkreis schätzt engagierte Feuerwehr

16.11.2019 

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen – Erfreuliche Mitgliederentwicklung

„Alle im Landkreis können sich glücklich schätzen, so eine engagierte Feuerwehr zu haben“, diese Aussage über die Feuerwehr Osterhofen von stellvertretendem Landrat Eugen Gegenfurtner am Samstag im Rettungszentrum, ging den Wehrleuten runter wie Öl, gleicht er doch einem Ritterschlag. Zur Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Ehrenkreisbrandrat Leopold Schmid, neben den zahlreich erschienenen Wehrleuten und der vorgenannten Landkreisvertretund, auch Pfarrer Christian Altmannsperger begrüßen, ebenso Bürgermeisterin Liane Sedlmeier, Kreisbrandrat Alois Schraufstetter, die Stadträte Franz Groh, Franz Ammer und Johann Beham, Ehrenbürger Horst Eckl, Kreisbrandinspektor Erwin Wurzer, Stadtrat und Kommandant Manfred Ziegler, Festmutter Michaela Baumgartner , vom BRK Roland Mittelhammer, Ehren-Kreisbrandinspektor Klaus Heller, Ehrenkommandant Max Hupfloher, Ehrenvorsitzender Alois Dobler und Kassier Günther Apfelbeck.

Weiterlesen

Drucken

Rüstzeug für die Arbeit in der Wehr

16.11.2019

Feuerwehrleute aus vierzehn verschiedenen Wehren des Landkreises haben in Moos einen Maschinistenlehrgang absolviert.

Ausgebildet wurden die Feuerwehrmänner von Sebastian Raum aus Plattling mit Unterstützung der Mooser Maschinisten.
In 30 Lehrgangstunden wurde alles vermittelte, was ein guter Maschinist wissen muss, um eine Tragkraftspritze oder sein Löschfahrzeug und alles andere, was sonst noch dazu gehört, zu beherrschen.

Weiterlesen

Drucken

,,Verkehrsunfall“ fordert die Einsatzkräfte“

09.10.2019

  • IMG 0010
  • IMG 0011
  • IMG 0014
  • IMG 0017
  • IMG 0025
  • IMG 0034
  • IMG 0035
  • IMG 0036
  • IMG 0043
  • IMG 0045
  • IMG 0052
  • IMG 0056
  • IMG 0057

BRK und Feuerwehr übten technische Hilfeleistung

Ein schwieriges Szenario hatten Sebastian Ortner und Michael Lemberger von der Feuerwehr der Stadt Osterhofen am Mittwoch für eine Gruppenübung in technischer Hilfeleistung ausgetüftelt. Das Fahrzeug der UG-ÖEL diente als fiktive integrierte Leitstelle, die mit Sabrina Edmeier, Mitglied der Feuerwehr Auerbach und der UG-ÖEL, Besetzt wurde. Um19 Uhr ging die Alarmmeldung raus: ,,Verkehrsunfall mit Pkw und auslaufenden Betriebsstoffe in der Blaimberger Straße auf Höhe Kieswerk“. Diese erforderte den Einsatz von Krankentransportwagen sowie Feuerwehr mit Löschfahrzeug und Versorgungs-Lkw mit mobilem Stromerzeuger und Flutlichtanlage. Die Anfahrt erfolgte mit Sondersignalen.

Weiterlesen

Drucken

Angetreten zur Atemschutzprüfung

05.10.2019:      

118 Teilnehmer aus dem Bezirk Niederbayern stellten sich im Rettungszentrum den Aufgaben
Zur Atemschutzleistungsprüfung für den Bezirk Niederbayern sind am Samstag 118 Teilnehmer im Rettungszentrum angetreten. Die weitere Anreise ins Atemschutzkompetenzzentrum nach Osterhofen hatten zwei Feuerwehrkameraden aus Unterföhring bei München.

Um eine Leistungsprüfung mit einer solch großen Anzahl von Prüflingen abhalten zu können, war von Seiten der Feuerwehr Osterhofen eine Vorbereitung nötig. Bereits vor der Prüfung wurde das Gerüst durch das THW Deggendorf aufgebaut. Stefan Baumgartner und Sebastian Ortner von der Feuerwehr der Stadt Osterhofen bereiteten die Stationen für die Teilnehmer vor. 27 Prüfer unter Leitung von Kreisbrandmeister, Kommandant der Stadtfeuerwehr Osterhofen und Stadtrat Manfred Ziegler waren nötig, um die Leistungen fair zu bewerten.

Weiterlesen

Drucken

Schlauch kuppeln in der Dunkelheit

04.10.2019

Besondere Anforderungen bei der Nachtübung der Feuerwehren - ,,Brennendes“ Nebelgebäude

Vielen Besonderheiten hatte die Nachtübung, die am Freitag im Ortsteil Windhag von der Feuerwehr Untergessenbach ausgerichtet worden ist. Die Feuerwehren Untergessenbach, Anning, Langenamming, Kirchdorf, Osterhofen und Altenmarkt wurden um 19.30 Uhr alarmiert. ,,Brand eines Nebengebäudes, Anfahrt mit Blaulicht und Sondersignal“, lautet der Einsatzbefehl. Der Funkabruf erfolgte durch Kreisbrandmeister Konrad Seis.

Auf Grund der enge der Straße und des durch die letzten Regenschauer aufgeweichten Banketts hatte Ortskommandant Oliver Hartl als Einsatzleiter schon bei der Anfahrt zum ,,Brandobjekt“ mit den ersten Problemen zu kämpfen. Mit fünf Fahrzeugen war die Feuerwehr der Stadt Osterhofen unterwegs, die Kameraden aus Altenmarkt rückten mit einem Großfahrzeug an, die Wehren aus Langenamming, Kirchdorf, Anning und Untergessenbach fuhren mit je einem Tragkraftspritzenfahrzeug vor. Zusätzlich war ein Traktor mit einem Wasserfass mit 12.000 Liter Fassungsvermögen von Haunpolding aus auf dem Weg nach Windhag. Damit die Fahrzeuge an die wichtigen Stellen gelangten, wurde bereits an der Kreuzung zur nächst breiteren Straße ein Einweiser platziert, der die Fahrzeuge in richtiger Reihenfolge zum ,,brennenden“ Nebengebäude schickte.

Weiterlesen

Drucken

Zimmerbrand im Altenheim

27.09.2019

Zimmerbrand im Altenheim Pflegewerk an der Plattlinger Straße, Anfahrt mit Blaulicht und Martinshorn. So hat es am Freitagabend der Übungsalarm für die Feuerwehren Osterhofen, Altenmarkt, Wisselsing, Thundorf, Winzer und Arbing gelautet. Für zusätzliches Feedback waren Daniel Schmidkonz und Erwin Kaupa vom BRK eigeladen worden.

Weiterlesen

Drucken