Freiwillige Feuerwehr Stadt Osterhofen
 

Feuerknirpse gegen Jugendfeuerwehr

View the embedded image gallery online at:
http://www.ff-osterhofen.de/#sigProId3dbf581b6f
Am Samstag Nachmittag trafen sich die Feuerknirpse der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Osterhofen zur 14-tägigen Gruppenstunde im Rettungszentrum. Der Slogan für diesen sommerlichen Nachmittag war „Spiel & Spaß & Spannung“. Die Knirpse werden in der Feuerwehr ab 8 Jahren aufgenommen, in diesen jungen Jahren sind die Kinder noch verspielt und doch sehr interessiert am Feuerwehrgeschehen.
Die Leiterin der Feuerknirpse Baumgartner Michaela baute zur Gruppenstunde einen Parkour zum Thema „Feuerwehr“ auf. Zu diesem Spiel werden mindestens 8 Kinder gebraucht, da die Kinder in der Unterzahl waren, wurde durch die Jugendfeuerwehr´ler ergänzt.
Bei dem Spiel kam es auf Geschicklichkeit und auf eine ruhige Hand an. Die Kids mussten einen Becher Wasser auf einer Krankentrage balacieren und durch den Parkour laufen in dem Hindernisse standen die zu bewältigen waren. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen mussten Gegenstände vom Boden aufgenommen, zum Ziel gebracht werden und das ganze ohne den Becher Wasser zu verschütten. Da bei diesem Spiel kein Sieger ermittelt werden konnte musste ein zweites Spiel her, dass schnell aufgebaut war. Das zweite Spiel war sehr knifflig: es musste ein Tennisball durch einen B-Druckschlauch gepresst werden, der Ball auf eine Pylone gelegt und diesen mit pumpen der Kübelspritze und dessen Wasserstrahl den Ball  von der Pylone zu stoßen. Die Kübelspritze musste allerdings mit einer Frisbeescheibe aufgefüllt werden. Bei diesem Spiel gewann die Jugend mit einem kleinen Vorsprung.
Die Belohnung für den Gewinner war ein Eis, das im Anschluss bzw zum Ende der Gruppenstunde ausgeteilt und sofort verspeist wurde. Als kleinen Trostpreis bekamen auch die anderen Mitspieler ein Eis.
 

Drucken

Platz 4 für Feuerwehrjugend

View the embedded image gallery online at:
http://www.ff-osterhofen.de/#sigProId180039a6f4

Den Flieger nach Rostock hat der federführende Kommandant der Feuerwehr Osterhofen, Kreisbrandmeister Manfred Ziegler, schon gebucht.

Dort wird er von 27. bis 31. Juli als Schiedsrichter bei der Bundesausscheidung im Jugendwettbewerb des CTIF (Comité Technique International de prévention et d’extinction du Feu – Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen) fungieren.

Seine eigene Jugendgruppe wird leider nicht dabei sein: Die Osterhofener belegten zwar beim 4. Landesentscheid am Wochenende in Schrobenhausen unter insgesamt 64 Gruppen den hervorragenden 4. Platz, doch nur die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich für Rostock.

Manfred Ziegler ist seit 20 Jahren Schiedsrichter bei Prüfungen und seit 2012 Fachbereichsleiter für die FF-Jugendwettbewerbe in Bayern. Beim Ehrenabend in Schrobenhausen verlieh ihm der Deutsche Feuerwehrverband dafür die goldene Schieds- und Kampfrichterspange.

Drucken

Weitere Beiträge ...

 

LFV-Bayern

http://www.mp-feuer.de/uploads/media/menu_fv_bayern.jpg

S-Gard

Unwetterwarnungen

http://www.d-gmes.de/sites/default/files/dokumente/dwd_LANG.jpg